Diverses

Protokoll Generalversammlung 2015

 

 

Protokoll der 5. ordentlichen Generalversammlung des Dorfvereins St. Moritz

 

 

 

 

Ort, Zeit: 24. Juni 2015 19.15 Uhr Embassy Ball Room Hotel Palace

 

Anwesend: gem. Liste 24 Mitglieder

 

Entschuldigt : gem. Liste 16 Mitglieder

 

Vorsitz: Irmi Torri

 

 

Traktanden

 

1. Begrüssung

 

2. Genehmigung der Traktandenliste

 

3. Wahl der Stimmenzähler

 

4. Genehmigung Protokoll der GV vom 25.6.2014

 

5. Jahresberichte

 

6. Jahresrechnung 2014

 

7. Revisorenbericht und Dechargenerteilung

 

8. Festsetzung des Mitgliederbeitrages

 

9. Mitgliedermutationen

 

10. Ausblick 2015

 

11. Anträge

 

12. Varia

 

 

1. Begrüssung

 

Pünktlich um 19.15 begrüsst die Präsidentin die anwesenden

 

Mitglieder des Dorfvereins zur 5. Generalversammlung im Embassy Ball Room des Palace Hotels. Sie bedankt sich ganz herzlich bei den Verantwortlichen des Hotels für die zur Verfügungsstellung des Raumes. Sie teilt mit dass 24 stimm- und wahlberchtigte Mitglieder anwesend seien und sich 16 Mitglieder entschuldigt hätten. Sie erklärt die Ver- sammlung als eröffnet.

 

2. Genehmigung der Traktandenliste

 

Die der Versammlung vorliegende Traktandenliste wird oh- ne Änderung genehmigt.

 

3. Wahl des Stimmenzähers

 

André Brenn wird als Stimmenzähler gewählt

 

4. Genehmigung des Protokolls

 

Das Protokoll der 4. Generalversammlung vom 25.6.14 im

 

Ciné Scala wird stillschweigend und ohne Fragen genehmigt.

 

5. Jahresberichte

 

- der Präsidentin

 

Der Dorfverein führte im vergangenen Vereinsjahr wieder viele und erfolgreiche Veranstaltungen durch. Ohne Mühe

 

könnte ein Amt im Vorstand zu einem unentgeltlichen Voll- zeitjob ausbaut werden, wenn der Vorstand zu allen Anläs- sen, die er zum Organisieren angefragt worden ist, ja sagen

 

würde. Deshalb hat sich der Vorstand zu Beginn des letzten Vereinsjahr entschieden, sich aussschliesslich dem Zweck des Dorfvereins zu widmen und gemäss Statuten die Inte-ressen der Bewohner sowie der verschiedenen Betrieben im Dorf in Zusammenarbeit mit Behörden, Vereinigungen, Fir-men und Privaten zu wahren.

 

Im vergangen Vereinsjahr wurden 10 Vorstandssitzungen sowie verschiedene Tavolata Sitzungen abgehalten und un- zählige bilateralen Gespräche unter den Resorts geführt.

 

Irmi Torri bedankt sich bei allen Vorstandsmitgliedern und allen Helfern für die angenehme Zusammenarbeit, das Vertrauen und die Flexibilität.

 

 Aktivitäten

 

- Dorfgespräche

 

Karin Biffi Metzger erläutert in ihrem Jahresbericht, dass 3

 

erfolgreiche Dorfgespräche durchgeführt werden konnten.

 

Mit verschieden Gästen wurden im Hotel Schweizerhof über die folgenden Themen unter der bewährten Leitung von Christian Gartmann gesprochen, diskutiert und debattiert:

 

Zukunft jetzt! Jugend in St. Moritz

 

Authentisch ist der neue Luxus

 

Architektur in St. Moritz: Hypothek oder Chance

 

Dank der grosszügigen Unterstützung lokalen Sponsoren

 

gelang es den Organisatoren immer wieder interessante Persönlichkeiten als Teilnehmer zu gewinnen. Karin Metzger Biffi bedankte sich bei allen Beteiligten für ihren Einsatz.

 

-Dorfmarkt St. Moritz

 

Märkte zählen zum alltäglichen Leben. Sie sind aber ein Ein- kauferlebnis der mittlerweilen raren Art. Die 4, unter der be- währten Leitung von Christina Marx durchgeführten Märkte, waren eine Bereicherung der St. Moritzer Fussgängerzone. Eine Plattform heimische Produkte zu erwerben, sich zu tref- fen, gemeinsam etwas zu essen, zu trinken oder ein Schwätz- chen zu halten.

 

- Tavolata

 

Auch die am letzten Juliwochenende abgehaltene Tavolata

 

wurde Dank des guten Wetters erfolgreich durchgeführt. Ge-

 

startet wurde Sie am 12. Juli mit einem Pretavolata Konzert

 

in Zusammenarbeit mit dem Festival da Jazz St. Moritz im

 

Chateau Papillon.

 

Das Samstagprogramm enthielt die Top Acts von Lea Lu,

 

dem schweizer Mundartsänger Ritschi und als Hauptattrak-

 

tion der nicht nur unter den Filmliebhabern bekannten iri-schen Band „The Comittments". Diese „alten" Musikstars, die teilweise seinerzeit bereits im Film von Alan Parker mitwirk-ten gaben ihr Besten und begeisterten auf dem Gemeinde-platz, die zahlreich erschienenen Fans.

 

Bis spät am frühen Morgen wurde anschliessend in der Pala-

 

ceküche gejazzt und im Kings getanzt.

 

Am Sonntag wurde aufgetischt, 10 sagenhafte Gastronomie-

 

partner haben die Tavolata zu einem Gaumenerlebnis ge- macht. Dank vieler, unter der bewährten Leitung von Martin

 

Husi stehenden Helping Hands , konnte dieser geniale Anlass durchgeführt werden.

 

Der Hauptorganisator der Tavolata Thomas Kriemler be-

 

dankt sich bei allen die mitgeholfen haben, die Tavolata

 

zu dem zu machen was sie ist. Einer der besten Gourmet-

 

und Musikanlässen der Schweiz. Insbesondere bedankt er

 

sich bei den zuverlässigen Partnern, der Gemeinde St.

 

Moritz mit dem Kurverein und der TO Engadin, Danny Accola

 

unserem Werbeguru, den Firmen die uns unterstützen und

 

den vielen Sponsoren. Die Grosszügigkeit der Sponsoren er-möglicht einen, aus dem Veranstaltungskalender von St. Mo-ritz nicht mehr wegzudenkenden Anlass.

 

- 1. August und Weihnachtsmarkt

 

Auch in diesem Jahr hat der Dorfverein auf dem Gemeinde-

 

platz mitgeholfen den 1. Augustumzug mit selbstgebastel-

 

ten Lampions zu verschönern. Ganz herzlichen Dank den

 

Organisatorinnen.

 

Auch im vergangenen Vereinsjahr fand wiederum ein gross-

 

artiger Weihnachtsmarkt mit interessanten Ausstellern und

 

einem abwechslungsreichen Essensangebot statt. Mit Niko-

 

laus, Engeln und einer Märlitante im Knusperhüsli brachten

 

wir viele Kinderaugen zu Strahlen. Das Wetter spielte mit und die Fussgängerzone war erfüllt von weihnachtlichen Düften, Stimmung und Musik. Christina Marx und Franziska Clavadätscher organisierten diesen Anlass hervorragend. Besten Dank.

 

- 150 Jahre Wintersport

 

Der Dorfverein wurde angefragt ob er mit Verpflegung und

 

Bar an diesem Sie- und Er Skirennen sich beteiligen würde.

 

Irmi Torri empfing die Teilnehmer, die an einem Gummi-

 

band verbunden, von Munt da San Murezzan bis ins Ziel im

 

Dorf, so schnell wie möglich fahren mussten, mit einem Glas Braulio.

 

Die Jahresberichte werden mit grossem Applaus genehmigt.

 

6. Jahresrechnung

 

Der Kassier Andreas Mutschler erläutert die Jahresrechnung

 

und weißt auf einige Eckdaten hin.

 

7. Revisorenbericht

 

Der vom Treuhandbüro Riedi, Berni, Theus verfasste Jahres-

 

bericht wird, für den entschuldigten Revisor Enrico Joos,

 

durch Andreas Mutschler verlesen.

 

Jahresrechnung und Revisorenbericht werden genehmigt

 

und den Verantwortlichen wird Decharge erteilt.

 

8. Festsetzung des Mitgliederbeitrages

 

Auf Grund der guten finanziellen Lage schlägt der Vorstand der Versammlung vor, den Mitgliederbeitrag auf Fr. 100.—zu

 

belassen. Dieser Vorschlag nimmt die Versammlung ein stimmig an.

 

9. Mitgliedermutationen

 

Im laufenden Jahr hatte der Dorfverein 3 Austritte und

 

8 Eintritte zu verzeichnen und zählt momentan 132 zahlende Mitglieder.

 

10. Ausblick auf das Vereinsjahr 2015/16

 

Es werden die folgenden Veranstaltungen stattfinden

 

29. Juni 8. St. Moritzer Dorfgespräch

 

18. Juli 1. Sommermarkt

 

25/26. Juli Tavolata mit Social Night im Schweizerhof

 

1. August kein Sommermarkt dafür Bauernmarkt mit

 

Lampionbastellen und Kinderprogramm

 

15/29. Aug. 2. und 3. Sommermarkt

 

Herbst 15 9. St. Moritzer Dorfgespräch

 

Dezember 15 Weihnachtsmarkt in der Fussgängerzone

 

11. Anträge

 

Beim Vorstand sind schriftlich keine Anträge eingegangen

 

12. Varia

 

Richard Dillier weißt auf die vernachlässigten Schaufenster während der Zwischensaison hin. Er wird diese Schaufenster von der Tourismuskommission fotografieren lassen und mit den betroffenen Geschäften sprechen.

 

Schluss der Versammlung: 20.00 Uhr

 

Für das Protokoll

 

Hanspeter Achtnich

 

Celerina, 10.4.2016