Sommermärkte

Die St. Moritzer Sommer haben viel zu bieten. Denn an den Dorfmärkten findet man wieder viele feine Spezialitäten aus dem Engadin, Bergell und Puschlav, lokales Handwerk, Verköstigungen und ein Kinderprogramm ! Schwätzchen inklusive!

Honig vom Imker, Wurst, Salsiz und Salami vom Dorfmetzger, Brot aus der Hausbäckerei, Bier aus Bergquellwasser gebraut, Bio-Gemüse, Kunsthandwerk, heimische Backwaren und Süsses… die Liste der St. Moritzer Märkte ist lang. Viele dieser Produkte wollen entdeckt werden.

 

Die Vielfalt der Produkte welche noch immer – oder wieder – im Engadin und den angrenzenden Regionen mit viel Liebe, einer unvergleichlichen Qualität und grossem Respekt vor den Kulturen hergestellt werden, ist überwältigend, unglaublich spannend und einzigartig.


Besuchen Sie die St. Moritzer Dorfmärkte an folgenden Daten:

22. Juli / 5. August / 19. August / 2. September 2017 jeweils von 9 – 14 Uhr

 

 

Teilnehmende

Die Dorfmärkte St. Moritz stehen in erster Linie Anbietern von regionalen Produkten offen. Mit Ihrer Anmeldung verpflichten sich die Marktteilnehmer, das Marktreglement einzuhalten und ihren Stand während allen Tagen zu betreiben.

 

Produkte

Der Dorfmarkt soll eine möglichst umfassende und repräsentative Palette an regionalen Produkten umfassen. Die angebotenen Lebensmittel müssen den nationalen Mindestanforderungen entsprechen. 

  

Auflagen an die Teilnehmenden

  • Die Teilnehmer bieten einwandfreie Produkte von hoher Qualität an.
  • Die Teilnehmer präsentieren sich und ihren Stand in einem schönen Ambiente. 
  • Die Teilnehmer sorgen dafür, dass ihr Stand während der gesamten Öffnungszeit durchgehend mit kundenfreundlichem Verkaufspersonal besetzt ist.
  • Alle Stände sind wie folgt gekennzeichnet: Bild, Name und Anschrift des Betriebs, angebotene Produkte.
  • Jeder Teilnehmer ist verantwortlich, dass sämtliche Auflagen der Lebensmittelhygiene eingehalten und erfüllt sind.
  • Die Teilnehmer hinterlassen einen sauberen und aufgeräumten Platz.
  • Die Teilnehmer verpflichten sich, die Anweisungen des Platzchefs zu befolgen.

 

 Rechte der Teilnehmenden 

  • Der Dorfverein St. Moritz stellt den zugelassenen Marktteilnehmern gegen eine Marktgebühr einen Stand—auf Wunsch mit Stromversorgung—zur Verfügung. 
  • Die an den Ständen erzielten Umsätze gehören vollumfänglich den Marktteilnehmern. Ausgenommen sind Gastronomieständen, von denen wir eine Umsatzbeteiligung von 15% einfordern.
  • Die Teilnehmer und Produzenten können an ihren Ständen für den eigenen bzw. für von ihnen angebotene Dienstleistung Werbung machen. 

 

Marktbeiträge

  • Zugelassene Marktteilnehmer entrichten dem Veranstalter im Voraus eine pauschale Stand- und Platzgebühr von 300 Franken für die Teilnahme an allen vier Daten. Bei der Teilnahme an zwei oder weniger Tagen beträgt die Gebühr 100 Franken pro Mal.
  • Die Marktgebühr ist nach erfolgter Zulassung fällig und berechtigt zur Benutzung des zugeteilten Marktstandes an den angemeldeten Tagen.

 

Zulassung

Die Zulassung erfolgt nach fristgerechter Anmeldung - Kontaktieren Sie uns per E-Mail und bewerben Sie sich.

 

Da die Anzahl der Marktstände auf Grund der verfügbaren Fläche beschränkt ist, behält sich das OK nach Eingang der Anmeldungen vor, über eine Zulassung zu entscheiden. Der Entscheid über eine Zulassung wird den Bewerbern bis spätestens 22. Juni 2017 mitgeteilt. Der Entscheid des OK ist definitiv; es besteht keine Rekurs Möglichkeit.

 

Anmeldefrist: Mittwoch, 7.Juni 2017

 

Information & Kontakt